Mit der Sprachförderkonzeption Deutsch für den Schulstart können Kinder mit Deutsch als Zweitsprache beim Aufbau des Wortschatzes, von grammatischen Strukturen, der Erzählkompetenz und bei der Entwicklung phonologischer Bewusstheit systematisch unterstützt werden. Das neue digitale Format des Fördermaterials, die Kita-App, ermöglicht durch seine vielfältigen Funktionen eine noch effektivere und flexiblere Vorbereitung und Durchführung Ihrer Sprachfördermaßnahmen.
 

Klicken Sie hier für mehr Informationen und zum Download der kostenlosen Testversion!

Die Günter Reimann-Dubbers Stiftung wurde im Herbst 2002 gegründet. Ihre Satzung deckt eine Reihe von gemeinnützigen Zielen ab. Die von der Stiftung durchgeführten Projekte sollen aber regelmäßig einen Bezug zum Bereich „Wissenschaft und Forschung“ aufweisen.

Die Stiftung setzt ihren Schwerpunkt in der Bildung: im frühkindlichen Bereich bis hin zu Kindern im Grundschulalter. Auf diese Weise will die Stiftung die menschlichen und kulturellen Entwicklungsmöglichkeiten der nachwachsenden Generationen stärken und dadurch einen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft leisten.

Die Stiftung fördert dabei wissenschaftliche Einrichtungen, die in dem Stiftungsthema Sprachförderung

kompetent sind: Universität Heidelberg und ZEL(Zentrum für Entwicklung und Lernen) Heidelberg. Die Stiftung nimmt Einfluss auf die Projekte und gestaltet sie mit.

Die Förderinhalte werden an die Zielgruppen von Mitarbeiter/innen der wissenschaftlichen Einrichtungen herangetragen.

In eigener Regie gibt die Stiftung eine System-und Marketingunterstützung.

Die wesentlichen Stiftungsprojekte werden in den beigefügten Unterlagen beschrieben.